endet am 17.08.2019 um 12:59Uhr
endet am 05.08.2019 um 18:09Uhr
Iuliana O 240.00
Karsten Berlin 160.00
Martina Kolberg 180.00
endet am 14.08.2019 um 17:48Uhr
Arkan DP 727.85
endet am 12.06.2019 um 16:15Uhr
endet am 04.07.2019 um 10:17Uhr
Martina Kolberg 210.00
endet am 17.08.2019 um 12:55Uhr
Elvira Kubiak 820.00
Elvira Kubiak 590.00
Elvira Kubiak 2200.00
Elvira Kubiak 290.00
Elvira Kubiak 180.00
Martina Kolberg 120.00
Karsten Berlin 350.00
Karsten Berlin 600.00
Karsten Berlin 250.00
Hamideh Rajabzadeh 40.00
Zyta Szweda 300.00
endet am 04.07.2019 um 20:39Uhr
Dr. Phil. Zeitmann 229.55
Kurt Sauer 280.00

Abstrakter Expressionismus – ein Stil der Emotion und Spontanität

Der New Yorker Robert Gates sprach 1946 erstmals bei einer Ausstellung in der Mortimer Brandt Gallery vom „abstract expressionism „. Eine Kunstrichtung die, wie keine andere vor ihr, Intuition vor Form und Komposition stellte und sämtliche Mechanismen der Malerei aushebelte. Zwei der bekanntesten Vertreter im 20. Jahrhundert waren Jackson Pollock und Mark Rothko, ersterer bekannt für sein Action Painting, letzterer für die Entwicklung der Farbfeldmalerei, die im Grunde eine Variante des abstrakten Expressionismus darstellt. Dem Kunstkenner ebenfalls bekannt sein dürften Robert Rauschenberg, der in seiner frühen Phase eine spontane und schnelle Malerei praktizierte, sowie Willem de Kooning, der als einer der bedeutendsten Vertreter des abstrakten Expressionismus gilt. Werke des abstrakten Expressionismus zeichnen sich meist durch eine völlige Abwendung vom Gegenständlichen aus, ähnlich wie der europäische Tachismus, der in seiner bekannteren Bezeichnung „informelle Kunst“ ebenfalls als Stilrichtung bei Argato vertreten ist. Mittels spontaner, intuitiver und expressiver Techniken entwickelten die Protagonisten dieser Kunstrichtung bis zu diesem Zeitpunkt undenkbare Sujets, die sowohl auf normalen als auch riesigen Formaten völlig neue Perspektiven auf die Malerei eröffneten.

Kunstwerke des abstrakten Expressionismus kaufen

Während die Gemälde aus den Anfängen dieser Kunstrichtung selbst für Museen mittlerweile nahezu unbezahlbar sind, bietet das Portfolio zeitgenössischer Künstler ein breites Spektrum an Autoren, die in der Tradition des abstrakten Expressionismus arbeiten und diesen stetig weiterentwickeln. Bei Argato unterstützen wir diesen Ansatz, in dem wir diesem und verwandten Stilen eine spezialisierte Plattform in Form von Stil-Kategorien bieten, die es kunstinteressierten Menschen ermöglicht, Kunst dieser Art in möglichst vielen Preislagen zu kaufen. Im Vordergrund steht dabei nicht nur der ökonomische Ansatz, sondern auch Möglichkeit für Künstler, sich unabhängig und transparent zu präsentieren.

Mehr Informationen zum abstrakten Expressionismus

 Um den Nutzern von Argato nicht nur das Kaufen und Verkaufen einer großen Bandbreite aktueller Werke zu ermöglichen, sondern auch relevante Informationen zur Verfügung zu stellen, finden Sie bei uns Wissenswertes zu Kunst, Kunstgeschichte und Kunstmarkt. Über den abstrakten Expressionismus informieren wir umfassend auf folgender Seite:

 

Abstrakter Expressionismus

Hinweis zur Verwendung von Cookies: diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen einen besseren Service zu bieten. Mit Nutzung dieser Seite akzeptieren Sie Cookies. Mehr zu diesem Thema erfahren Sie in unseren Informationen zum Datenschutz