// Meine Sicht auf Neuschwanstein und der Tanz ums Geld I

Meine Sicht auf Neuschwanstein und der Tanz ums Geld I
// von Gregor Kellner
Neuschwanstein 1:1_thumb1.jpg
Neuschwanstein 1:2_thumb1.jpg
Neuschwanstein 1:3_thumb1.jpg
Neuschwanstein 1:4_thumb1.jpg

// Artikelbeschreibung

Meine Sicht auf Neuschwanstein und der Tanz ums Geld II wurde mit Künstleracrylfarben und hochwertigem (24K) Blattgold angefertigt. Alle meine Werke sind auf der Rückseite signiert.

Im Auftrag des schüchternen und exzentrischen Königs Ludwig II. wurde 1869 mit dem Bau des idyllischen Schlosses begonnen. Ludwig ließ das Schloss bauen, um sich dem öffentlichen Leben entziehen zu können und er gab das Geld lieber für die schönen Dinge, wie Musik und Kunst als für Kriege, aus. Die Mauern wurden aus Backstein gebaut und mit einem hellen Kalkstein überzogen. Nach seinem Tod 1886 wurde der Bau unterbrochen und das Märchenschloss für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Heute kommen jährlich ca. 1,5 Mio. Besucher jedes Jahr.

// Information zum Anbieter (Künstler(-in)/Galerie)

Gregor Kellner wurde am 04. November 1966 als Sohn der Füssenerin Anneliese Kellner in Köln geboren. Sein Vater stammte aus Algerien. Schon im Alter von fünf Jahren entdeckte er seine Liebe für das Malen und er schuf sein erstes Ölbild, eine rote Rose für seine Mutter Anneliese. Anneliese Kellner selbst war auch Künstlerin und wahrscheinlich hat Gregor sein Interesse für die Kunstwelt von ihr vererbt bekommen. Diese Liebe für die Farben sollte sich im Leben von Gregor zu einer dauerhaften und immer begleitenden Leidenschaft entwickeln.

Jeder Mensch besitzt etwas in seinem Leben, das ihm wertvoll ist, das ihn ausmacht. Dieses Interesse oder diese Leidenschaft bewirkt in einer kosmischen Wechselwirkung Wunder. Die Menschen legen Liebe hinein, investieren in ihr Liebesobjekt, und gleichermaßen gibt dieses Eine, das so sehr Geliebte, einem Gefühle des Glücks, der Befriedigung und des Aufgehoben seins zurück. Dieses Eine ist für Gregor Kellner das Malen. Es ist für ihn ein Quell von Lebensenergie, von Glück und Freude. Die Kunst hat Gregor sein Leben lang begleitet und wird es auch zukünftig tun. Ohne sie könnte er nicht glücklich werden. Sie macht ihn zu dem, der er ist. 

Heute folgt Gregor seinem Herzen und malt so viel er möchte und kann. Im Jahr 2018 hat Gregor Kellner am Kunstsommer in Rieden teilgenommen und dort seine Bilder mit seinem neu entdeckten Stil, mit hochwertigem Blattgold zu arbeiten, ausgestellt. Zusammen mit seiner Frau, welche als Farbtherapeutin tätig ist, stellte er Bilder in verschiedenen Farben aus, mit dazugehöriger Erklärung des Wesens der Farbe und der Kraft, welche dieser innewohnt.

Ausführliche Vita: http://archiv.füssener-heimatzeitung.de/HZ173/182/

Meine Werke: http://mystory.simplesite.com/

 

 

 

 

 

 

// Gregor

Preis pro Artikel

540.00inkl. MwSt. (soweit erhoben)
zzgl. Versandkosten

//Artikelnummer: 08827

Nur 1x verfügbar

Angebot endet am 28.08.2019 um 16:49Uhr

// Artikel-Spezifikationen

// Maße

60cm x 50cm x 1,8cm

// Techniken

· Acrylmalerei

// Stile

· Abstrakter Expressionismus

// Materialien

· Leinwand · Keilrahmen · Acrylfarben

// Angaben des Verkäufers

Um den Verkäufer zu kontaktieren, registrieren Sie sich bitte oder loggen sich ein.

// Versandbedingungen

// Versandkosten

Deutschland: 12.00 €


// Zahlungsweisen

Vorkasse, Nachnahme, Barzahlung bei Abholung

// Lieferzeit

Deutschland: 1 - 3 Werktage

Hinweis zur Verwendung von Cookies: diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen einen besseren Service zu bieten. Mit Nutzung dieser Seite akzeptieren Sie Cookies. Mehr zu diesem Thema erfahren Sie in unseren Informationen zum Datenschutz