Carola Vahldiek 140.00
Carola Vahldiek 29.00
Herbmen 235.00
Herbmen 235.00
endet am 01.08.2021 um 18:00Uhr
endet am 01.08.2021 um 19:00Uhr
Marie Marx 120.00
Marie Marx 600.00
Marie Marx 250.00
Ulrike Sallos-Sohns 750.00
Bernd Friedrich 550.00
endet am 03.08.2021 um 23:45Uhr
Marion Kotyba 1200.00

Abstrakte Bilder kaufen bei Argato

Sie können bei Argato abstrakte Bilder kaufen, die Künstler selbstständig auf der Plattform anbieten. Das Spektrum für abstrakte Kunst ist sehr weit gefasst und lässt sich in zahlreiche verschiedene Stilrichtungen gliedern. Der Begriff abstrakte Kunst dient also mehr als Oberbegriff für viele Kunststile, die hauptsächlich im 20. Jahrhundert entstanden sind. Allgemein lässt sie sich jedoch als gegenstandslose Kunst definieren, in der Darstellungen entweder vollkommen unabhängig von Gegenständen der Realität abgebildet, oder nur auf das Wesentliche reduziert werden. Auch wenn abstrakte Bilder keinen Bezug zu realen Gegenständen nehmen, können Sie trotzdem ausdrucksstarke Motive darstellen. Künstler unterstreichen dies mit gestalterischen Mitteln wie expressiven Kompositionen, intensiven Farben und starken Kontrasten. Zwischen den unterschiedlichen Kunststilen herrschen teilweise große Unterschiede. Bei Argato können Sie abstrakte Kunstwerke jeglicher Stile kaufen.

Der abstrakte Expressionismus und sein Einfluss auf die Kunstwelt

Der Abstrakte Expressionismus ist eine Kunstrichtung, die in Nordamerika entstanden und geprägt worden ist. Hauptverantwortlich für die Erschaffung eines neuen Kunststils war die damals tätige Kunstgruppe "New York School", ein Zusammenschluss von amerikanischen Künstlern und Dichtern. Der künstlerische Grundgedanke des abstrakten Expressionismus ist, den Gefühlen und Emotionen eine wichtigere Rolle in der Darstellung zu geben als Perfektion und Genauigkeit in der Darstellung. Ein bekannter Kunstschaffender der Stilrichtung ist der US-Amerikaner Jackson Pollock, ein Mitglied der erwähnten New York School. Er gilt das Begründer der Stilrichtung Action Painting, die aus dem abstrakten Expressionismus entstanden ist. Charakteristisch für das Action Painting ist der vollständige Verzicht auf eine vorab geplante Komposition sowie die Vernachlässigung von komplexen Techniken der Farbmischung und Verarbeitung. Das einfach gehaltene Material wird beim Action Painting direkt und unmittelbar mit Farbe bemalt, so dass der Künstler das Werk selbst weniger bewusst beeinflussen kann. Manche verzichten sogar komplett auf eine Beeinflussung durch sie und setzen bei ihren Bildern komplett auf den Zufall. Eine weitere künstlerische Ausdrucksform, die aus dem abstrakten Expressionismus entstanden ist, ist die Farbfeldmalerei. Ihr Markenzeichen sind die großen und gleichmäßigen Farbfelder, die meistens auf großformatige Flächen aufgetragen werden. Die Schaffung der Bilder erfolgt durch direktes Einfärben der Leinwand ohne die Verwendung klassischer Kunstutensilien. Auch die Farbfeldmalerei hat ihre Ursprünge im Amerika der 1950er Jahre, unter anderem durch die Künstler Mark Rothko oder Helen Frankenthaler. Ein bekanntes Werk von Rothko ist "No. 2, Green, Red and Blue", Frankenthaler ist unter anderem mit dem Kunstwerk "Mountains and Sea" berühmt geworden. Auf Argato bieten zahlreiche Künstler, die sich vom abstrakten Expressionismus inspirieren lassen, ihre Bilder zum Kaufen an. Eine Übersicht über alle erwerbbaren Kunstwerke finden Sie auf folgender Seite.

Informel - die eine ausdrucksstarke Stilrichtung der abstrakten Kunst

Unter informeller Kunst werden verschiedene Kunstrichtungen für abstrakte Kunst zusammengefasst, die in den Folgejahren des 2. Weltkrieges in Mitteleuropa, hauptsächlich in Paris entstanden sind. Unter das "Informel" fallen Bilder nicht aufgrund ihrer künstlerischen Akzente und Merkmale, viel mehr fokussiert sich der Begriff auf die Idee und Haltung des Künstlers. Informelle Kunst grenzt sich ab von jeglichen klassischen Kunstrichtlinien und -normen und setzt dabei auf Erschaffungsprozesse, die frei sind von Formen und Gesetzmäßigkeiten, um der Kreativität von Künstlern keine Grenzen zu setzen. Vor allem im Fokus steht der Verzicht auf jegliche geometrischen Formen. Kunstwerke werden in spontanen und direkten Schaffungsprozessen, ohne vorherige Planung, kreiert. Das Informel ging damals sogar hervor als Gegenbewegung zur geometrischen, abstrakten Kunst. Informelle Kunst ist ein geläufiger Kunstbegriff in Europa, das nordamerikanische Pendant ist der Tachismus. Kunstströmungen, die hohe Ähnlichkeit zum Informel aufweisen, sind Art Brut und Outsider Art. Zu bekannten Künstlern der Stilrichtung gehören unter anderem Wols und Antoni Tapies. Sie finden auf Argato auf folgender Seite eine große Auswahl an vom Informel beeinflussten Kunstwerken.

Konstruktivismus - der Gegensatz zum Informel

Der Konstruktivismus ist ebenfalls eine abstrakte Kunststilrichtung der Moderne, die ihren Ursprung in der damaligen Sowjetunion fand. Obwohl beide Stilrichtungen der abstrakten Kunst untergeordnet werden, stellt der Konstruktivismus einen Gegensatz zum Informel dar. Einfache geometrische Formen sind das Hauptmerkmal des Konstruktivismus. Teilweise sogar basierend auf mathematischen Grundlagen und Prinzipien, nutzen Künstler des Konstruktivismus Linien, Farbflächen und simple Formen der Geometrie, um ihre Bilder zu erschaffen. Der Konstruktivismus weist daher eine hohe Affinität zur Architektur auf und beeinflusste damit auch daraus entstehende Kunstströmungen, die Kunst und Handwerk eng zusammenführten. Die wichtigsten Vertreter des Konstruktivismus gehörten zur Russischen Avantgarde. Einer der bedeutendsten Wegbereiter der Kunstform war Kasimir Malewitsch. Sein Gemälde "Schwarzes Quadrat auf weißem Grund" gilt heute als eines der wegweisenden Bilder des 20. Jahrhunderts. Das Schwarze Quadrat stellt den Höhepunkt der Gegenstandslosigkeit dar, in dem nichts existiert, jedoch auch alles entstehen kann. Mit diesem Werk übte Malewitsch auch nach seiner Schaffenszeit großen Einfluss auf viele moderne und zeitgenössische Künstler aus.

Neoexpressionismus - Abstrakte Malerei trifft Gegenständlichkeit

Der Neoexpressionismus ist eine ausdrucksstarke, abstrakte Kunststilrichtung, die in den 1960er Jahren ebenfalls als Gegenströmung zur informellen Kunst entstanden ist. Einen großen Anteil an der Entstehung hatten auch deutsche Künstler aus Ost- und Westberlin, wie Georg Baselitz und Eugen Schönebeck. Beide lernten sich während ihres Studiums kennen und setzten sich daraufhin für die Abkehr von traditionellen und klassischen Kunstformen und einer Chance für moderne und ausdrucksstärkere Stile ein. Genau dies findet sich auch in den charakteristischen Eigenschaften von neoexpressionistischen Werken wieder. Mit emotional aufgeladenen Motiven, die oft eine provokative oder ironische Intention verfolgen, wissen viele Bilder zu polarisieren. Stilistisch zeichnet sich der Neoexpressionismus durch den Einsatz von kräftigen Farben und figurativen Malereien aus. Der Neoexpressionismus konnte sich nicht nur in Europa ausbreiten, auch jenseits des Atlantiks fanden sich viele Anhänger des Kunststils. Besonders ist jedoch, dass der Neoexpressionismus in vielen Ländern unter anderen Namen bekannt war. In Deutschland wurde er beispielsweise auch als Neue Wilde bezeichnet, in Frankreich hingegen als Figuration Libre und in Amerika als New Image Painting. All diese neoexpressionistischen Strömungen der verschiedenen Länder weisen trotz der umfänglichen Gemeinsamkeiten auch kleine Unterschiede und Variationen auf, weswegen der Neoexpressionismus eine sehr vielfältige Kunstrichtung darstellt. Bis heute existiert kein allgemeiner und klarer Konsens, welche Charakteristika den Neoexpressionismus auszeichnen und welche Künstler genau zu diesem Stil gehören. Bekannte Bilder der Neuen Wilden sind zum Beispiel "Elektrische Nacht" von Helmut Middendorf oder "Die große Nacht im Eimer" von Georg Baselitz. Auf Argato können Sie neoexpressionistische Bilder kaufen.

Hinweis zur Verwendung von Cookies: diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen einen besseren Service zu bieten. Mit Nutzung dieser Seite akzeptieren Sie Cookies. Mehr zu diesem Thema erfahren Sie in unseren Informationen zum Datenschutz