Gebühren & Rechnungen

Angebotsgebühren und Verkaufsprovisionen

 

Für das Einstellen von Angeboten gibt es 2 Gebührenmodelle, es wird dabei nicht unterschieden, ob das Festpreis- oder Auktionsformat gewählt wird.

Bei der Erstellung eines Angebotes können Sie eine der folgenden beiden Varianten wählen:

 

Gebührenmodell 1 (inkl. Umsatzsteuer)

Angebotsgebühr/Laufzeit 30 Tage: 2,50 EUR

Angebotsgebühr/Laufzeit 20 Tage: 2,25 EUR

Angebotsgebühr/Laufzeit 10 Tage: 2,00 EUR

 

Verkaufsprovision: 9% vom Verkaufspreis

 

Gebührenmodell 2 (inkl. Umsatzsteuer)

Angebotsgebühr/Laufzeit 30 Tage: 0,00 EUR

 

Verkaufsprovision: 25% vom Verkaufspreis

 

Angebotspakete

Wenn Sie regelmäßig eine größere Anzahl von Angeboten erstellen, haben Sie die Möglichkeit, ein Angebotspaket zu den aufgeführten Konditionen (inkl. Umsatzsteuer) zu erwerben. Sie können erworbene Angebotspakete solange nutzen, bis alle enthaltenen Angebote aufgebraucht sind.:

Paket 1

  • 25 Artikel
  • Angebotslaufzeit frei wählbar
  • Verkaufsprovision:  7% vom Verkaufspreis
  • Preis: 29,- EUR

Paket 2

  • 50 Artikel
  • Angebotslaufzeit frei wählbar
  • Verkaufsprovision:  7% vom Verkaufspreis
  • Preis: 49,- EUR

 

Paket 3

  • 100 Artikel
  • Angebotslaufzeit frei wählbar
  • Verkaufsprovision:  7% vom Verkaufspreis
  • Preis: 69,- EUR

Hinweis: Bei Argato fallen keine Anmeldegebühren an.

Einstellen in zwei Argato-Kategorien

Die Option, ein Angebot in zwei (passende) Kategorien einzustellen, bieten wir bis auf weiteres kostenfrei an.

Fotoservice

Neben aussagekräftigen Informationen zu Künstlervita und Arbeitsweise sind hochwertige Fotografien der angebotenen Werke essentiell für den Erfolg Ihrer Präsenz bei Argato. Unserem Team gehören Fotografen an, die über langjährige Erfahrung bei der Ablichtung von Kunstobjekten verfügen, mit dem Argato-Fotoservice können Sie dieses Knowhow ebenfalls nutzen. Da die Fotografie im Rahmen der ohnehin regelmäßigen Arbeit für unsere Galerie stattfindet, können wir Ihnen diesen Service zu äußerst günstigen Konditionen anbieten. Sofern Sie keine Möglichkeit haben, die zu fotografierenden Arbeiten in unsere in Dresden befindliche Galerie einzuliefern, können Sie einen Basis-Service wählen, bei dem Fotos, die von Ihnen selbst nach unseren Vorgaben gemacht wurden, professionell für die Darstellung und Präsentation bei Argato aufbereitet werden. Für weitere Informationen treten Sie bitte telefonisch oder via Email mit uns in Kontakt: 0049 351 3393959 oder a.garbe@argato.de.

Fotoservice Premium

  • Ablichtung der von Ihnen eingelieferten Arbeiten im Fotostudio unserer Galerie
  • Aufbereitung der Fotografien für die Onlinedarstellung bei Argato
  • 4 Ansichten des Werkes aus verschiedenen Perspektiven
  • Fotografie/Bildoptimierung für bis zu 5 Angebote: 10,00 EUR je Werk (inkl. USt)
  • Fotografie/Bildoptimierung für mehr als 5 Angebote: 8,50 EUR je Werk (inkl. USt)

Fotoservice Basis

  • Aufbereitung der von Ihnen erstellten Fotografien für die Onlinedarstellung bei Argato
  • 4 Ansichten des Werkes aus verschiedenen Perspektiven
  • Bildoptimierung für bis zu 5 Angebote: 5,00 EUR je Werk (inkl. USt)
  • Bildoptimierung für mehr als 5 Angebote: 4,00 EUR je Werk (inkl. USt)

Um den Fotoservice zu nutzen, kontaktieren Sie uns bitte.

 

Hinweise zu den Gebühren

Beenden Sie ein Angebot vorzeitig, können die Angebots- und Hervorhebungsgebühren nicht erstattet werden, ebenfalls kann keine Gutschrift auf die Anzahl der noch freien Angebote bei einem Angebotspaket erfolgen.

Ihr Angebot startet zu dem von Ihnen festgelegten Zeitpunkt oder direkt nachdem es erstellt und bestätigt wurde.
Es endet nach Verkauf Ihres Kunswerkes/Designobjekts, spätestens jedoch nach Ablauf der gewählten Laufzeit und kann im Anschluss gegen Bezahlung der jeweiligen Gebühren wieder eingestellt werden, sofern nicht die automatische Reaktivierung ausgewählt wurde. 

 

Auf den Argato-Katalogseiten werden alle neu eingestellten sowie automatisch reaktivierten Angebote hinten einsortiert, wenn der Suchfilter auf diesen Seiten auf "beliebte Kunstwerke" (Standardeinstellung) eingestellt ist.

Bitte beachten Sie, dass neu eingestellte Angebote nicht unmittelbar nach Veröffentlichung in den Kategorien und der Argato – Suche gefunden werden können, dies kann in Einzelfällen bis zu mehreren Stunden dauern. In Ihrem Profil sind sie aber sofort sichtbar.


Zahlungsmethoden für Gebühren

Ist Ihr Sitz in Deutschland müssen alle Gebühren per SEPA-Lastschrift oder Paypal bezahlt werden.
Ist Ihr Sitz nicht in Deutschland, können Sie die Gebühren per SEPA-Lastschrift bezahlen, sofern sie über ein deutsches Bankkonto verfügen und in ihren Profileinstellungen der SEPA-Lastschrift zugestimmt haben. Andernfalls müssen Sie Ihre Bezahlung mittels Paypal vornehmen.

 

Rechnungen

Sie erhalten einmal im Monat per E-Mail eine Rechnung, sobald Ihre Rechnungsposten den Wert von 5 € übersteigen. 

Angebotsgebühren, Paketpreise sowie Gebühren für Hervorhebungen werden im Monat der Buchung berechnet. 
Gewerbliche Verkäufer, die aus dem EU-Raum kommen, ihren Sitz jedoch nicht in Deutschland haben, können Nettorechungen erhalten.

 

Was tun, wenn ein Käufer nicht zahlt?

Sofern ein Käufer nach Bestätigung des Kaufs nicht innerhalb von 7 Tagen zahlt, haben Sie die Möglichkeit, eine Erinnerung an ihn zu senden, nach Ablauf von weiteren 7 Tagen kann die zweite Erinnerung versendet werden.

Wenn sich der Käufer 30 Tage nach Bestätigung des Kaufs und zweimaliger Erinnerung nicht mit Ihnen in Kontakt gesetzt oder bezahlt hat, kann die Verkaufsprovision für dieses Angebot zurückerstattet werden. In diesem Fall können Sie innerhalb von 14 Tagen eine Rückerstattung der Verkaufsprovision beantragen. Argato wird dann zunächst dem Käufer eine Email senden, damit dieser zum Vorfall Stellung beziehen kann. Sofern Ihre Angaben durch den Käufer bestätigt werden oder der Käufer innerhalb von 7 Tagen nicht auf die Email antwortet, wird die Verkaufsprovision erstattet und Ihrem Verkäuferkonto gutgeschrieben.

Wenn der Käufer Ihre Darlegung bestreitet, behält sich Argato eine weitergehende Prüfung des Falles vor, bevor über eine Erstattung der Verkaufsprovision entschieden werden kann.

Bitte beachten Sie, dass ausschließlich die Verkaufsprovisionen erstattet werden können, Gebühren für die Einstellung oder/und Hervorhebung von Angeboten sind nicht erstattungsfähig.